Der Erzgebirgler liebt nichts mehr als die Gemüüüüüütlichkeit. Diese hat einen Namen: Max! Der sympathische Räuchermann strahlt Ruhe und Zufriedenheit aus. Er ist etwa 16 cm hoch und für Standardräucherkerzchen geeignet.

 

Der Räuchermann mit Mimik

Wir haben den Räuchermännern das Lachen geschenkt! Eine spezielle Lasertechnik formt unserem Max einen lachenden Räuchermund. 

Gebeizt statt lackiert

Wir verwenden klare oder pigmentierte Beizen, um die Schönheit des Naturproduktes Holz hervorzuheben. Und für die Umweltfreundlichkeit beschränken wir uns auf die Farbpalette wasserlöslicher Beizen. 

Geneigte Körperhaltung

Im Vergleich zu einer Vielzahl seiner Kollegen hat unser Max eine leicht geneigte Körperhaltung, die damit dem gesamten Sortiment Bewegung verleiht und somit eine ganz eigene Charakteristik aufweist.

 

Eine besondere Charakteristik darf die Funktionalität jedoch nicht einschränken. Der schräg gestellte Oberkörper muss ausgewogen auf der Mittelachse des Körpers stehen, damit die gesamte Standsicherheit gewährleistet werden kann. Dafür muss jeweils die längere, bauchige Seite am Beinsockel weiter überstehen als die kurze, die das Gewicht des Kopfes mitträgt. Ein paar Skizzen verdeutlichen es.

drechslerei kuhnert rauchfigur max Skizze1drechslerei kuhnert rauchfigur max Skizze2


In der Galerie bekommen Sie einige Eindrücke unseres freundlichen Rauchmannes. Klicken Sie auf die verschiedenen Reiter um zwischen den Ansichten zu wechseln. Das gesamte Sortiment finden Sie in unserem Onlineshop.

Bericht über unseren Max im Magazin "Die Kunst zum Leben":

Ein Mann, ein Stamm

Max ist ein echter Erzgebirger: Er fährt gern Ski, singt und musiziert und wandert für sein Leben gern durch den schönen Erzgebirgswald. Und damit dieser Schatz der Natur uns noch lange erhalten bleibt, legt seine „Familie“, die Drechslerei Kuhnert aus Rothenkirchen, besonderen Wert auf eine nachhaltige Fertigung der Räuchermannserie Max. Das Holz ist PEFC-zertifiziert, Max ist mit umweltfreundlichem Wasserlack veredelt, und als Verpackung gibt es einen Karton, der klar und deutlich zeigt, wo Max herkommt: Aus dem Wald. Aus einem echten Stamm. Einfach ein Kerl aus gutem Holz. (Quelle: Dr. Sylvia-Michèle Sternkopf in: Die Kunst zum Leben, 6.Jg 2012/2013, S.9)